Samstag, 30. August 2014

Socken im "gebrochenen Perlmuster"


In letzter Zeit bewunderte ich bei Ravelry fertige Sockenpaare mit diesem "gebrochenen Perl-Muster". Jetzt war die Zeit reif, denn genau das war schon lange auf der Warteliste. Schnell habe ich eine Wühlaktion in den Wollvorräten eingelegt, eine Entscheidung getroffen und sogleich angestrickt - das war es nun.


Material: Wollmeise Twin, 80 % Merino sw, 20 % PA, handgefärbt
Farbe/Verbrauch: WD Golden Pear, 62 g, Tambopata, 34 g
Nadeln: 2.5 mm

Sind dieses Muster und die Farben nicht schön?

Und wie sie passen!



Die verstärkte Bandspitze musste sein, damit sie lange halten.


und noch ein Bild.... :-)



Natürlich mit meiner verstärkten Ferse gestrickt.


(....ich bin ganz verliebt...)

Das ist nun das 96 g schwere Paar, viele Worte mehr braucht es da nicht - oder? Dieses einfach zu strickende Muster hat eine so wunderschöne Wirkung, auch wenn mein Hell-Dunkel Kontrast nicht gerade gross ist.



Das hatte so grossen Spass gemacht, da musste gleich ein neues Paar angestrickt werden. :-)) hie....


Wenn dieses Paar auch wieder so schnell fertig gestrickt ist...... was dann? Die Anzahl der total gestrickten Sockenpaare der vergangenen Jahre werde ich trotzdem nicht erreichen; das will ich auch gar nicht, es soll einfach Freude machen.
_________________________________





Empfohlener Beitrag

Im Kräuterbeet

  "Im Kräuterbeet" 125g / 469m (100g/376m) Handgesponnen Material: 60% Merino, 25% Seide, 10% Alpaka, 5% Kaschmir ...