Donnerstag, 25. April 2013

Greifball für Baby

In der grossen weiten Welt vom WWW habe ich verschiedene Anleitungen für einen Greifball gefunden. Dieses Mal nähte ich genau nach dieser Anleitung, was etwas schneller geht, als bei meinem letzten Ball.


Dazu verwendete ich verschiedene Stoffe für die äusseren Teile, Baumwolle, Frottee, Futterstoff und eine samtiges Kunstlederimitat. Futterstoff und Frottee verstärkte ich mit Vliesliene, habe noch einige Bänder und Zackenlize aufgenäht und alles von Hand zusammen gefügt.


So wurde die Oberflächedes Balls für die Kleinen Babys noch zusätzlich spannend, denke ich. Natürlich ist er auch waschbar.


Ganz zum Schluss habe ich mit Baumwoll-Stickgarn die zusammengenähten Teile kreuzweise überstickt.


____________________________________________




Da muss ich noch etwas richtig stellen: Was wir da an den Südhängen im Vinschgau gesehen haben, ist die

Berg-Anemone, oder Berg-Küchenschelle (Pulsatilla montana), 

also nicht wie im letzten Post geschrieben, die "gewöhnliche Küchenschelle".

_______________________________________

Empfohlener Beitrag

Neue Eindrücke

In den letzten Tagen durfte ich sehr viele neue Eindrücke gewinnen und vieles über Italien erfahren. Ich machte eine wun...