Freitag, 13. Juli 2012

Von ♥Herzen♥...




Nach meinem Einkauf heute, lag ein Brief für mich im Briefkasten, der mich neugierig machte. Ohne auszupacken, musste ich ihn gleich öffnen. Schaut doch selbst, dies kann doch nur von Herzen kommen.... oder? Da wurde an mich gedacht, weil ich meine Labels doch mit diesen kleinen, farblich passenden Knöpfchen annähe, die in meiner Gegend nur schwer zu finden sind. Das hat mich so riesig gefreut und ich werde die Karte mit den Kostbarkeiten eine Weile so belassen und auf meinem Arbeitstisch aufstellen. So kann ich mich daran weiter freuen. Später werden sie mit viel Liebe aufgenäht und dabei denke ich an die liebe Spenderin. 

Ein ganz herzliches ♥Dankeschön♥ von mir, es bedeutet mir sehr viel und rührt mich fast zu Tränen. Das nenne ich Aufmerksamkeit und kam von Herzen. Ihr versteht mich schon.

Nun wünsche ich auch euch, dass ihr so von Herzen beschenkt werdet. Ein schönes Wochenende wünscht allerseits

Brigitte

(Nachtrag: Freitag der 13.! Wenn das kein Glückstag ist?)

 

_______________________

Montag, 9. Juli 2012

Feuerland in Montana

"Feuerland in Montana"

Material: Zwerger Garn Opal Hundertwasser?? Schafpate, Farbe 2715
Sockenwolle, 75 % Schurwolle, 25 % Polyamid 
Nadeln: 2.25, 64 M




Dieses Muster war schon lange auf meiner Liste! Den Opal Knäuel bekam ich geschenkt (ohne Banderole) und die Entscheidung dafür fiel auf diesen Strang. Für den Sommer brauchte ich noch Socken mit kurzem Bein. Schon einmal angestrickt war die Wolle und da mir das Muster damals nicht mit dieser Färbung zusammen gefiel, wurde wieder aufgetrennt.

So strickte ich das Feuerland-Muster mit verschränkten rechten Maschen auf dem Oberfuss und seitlich, und über Nadel 1 und 4 auch, dazwischen zwei Maschen links. Ferse und Käppchen mit sind im selben Muster und mit Hebemaschen verstärkt, und die Bandspitze ist wieder wie hier. Das Paar wurde in den Ferien im Wallis/Montana, Schweiz, fertig gestrickt und wurde natürlich gleich ausgeführt.




Farben und Muster sind hier schön zu sehen. Weiss jemand von euch vielleicht, wie diese Färbung von Opal heisst?

Nun noch zwei abschliessende Bilder aus unseren Ferien.


Trubelstock, 2'998 m. ü. M.


Auf diesen Gipfel wollten wir gegen Ende der Ferien noch wandern. Es lagen noch einige Schneefelder auf der Route (besonders auf der Rückseite des Gipfels), und die Bahn, die uns den Weg ein Stück angenehm verkürzen sollte, war leider ausser Betrieb, so dass es bei einem weiteren schönen Ziel für den nächsten Aufenthalt geblieben ist.

Erdpyramiden von Euseigne



Beeindruckend waren auch die Erdpyramiden im Val d'Hérémence. Sie werden von der Landstraße, die aus dem Tal herauf führt, mit einem kurzen Tunnelbogen durchschnitten und wir besichtigten dieses Naturwunder nach einer weiteren Wanderung entlang des Lac de Dix, der mit 285 Meter Europas höchste Staumauer hat.

Obwohl ich seolbst in den Voralpen zuhause bin und die Schweiz klein ist, gibt es so viel Schönes und Neues zu entdecken. Das Wandern abseits bedeutet mir sehr viel. Diese Natur, die Ruhe und die Einsamkeit - da bin ich glücklich und ich kann neue Kraft tanken. So bin ich dankbar dafür, dass ich diese Reise machen konnte und freue mich auf neue Entdeckungen.



___________________________


Empfohlener Beitrag

Im Kräuterbeet

  "Im Kräuterbeet" 125g / 469m (100g/376m) Handgesponnen Material: 60% Merino, 25% Seide, 10% Alpaka, 5% Kaschmir ...