Samstag, 4. September 2010

Das Fieber hält an


Im Januar 2009 stellte ich diese zwei grossen Topfbekleidungen (70 cm hoch) her. Es war eine schöne Auftragsarbeit und heute sind mein Mann und ich dort zum Nachtessen eingeladen. Da ich immer noch im Übertopf-Fieber bin, lag es doch nahe, den beiden M&M's so ein Geschenk zu machen. Ich hatte zwei kleinere Reste der damaligen Arbeit noch aufgehoben....! So entstand eine kleine Ausgabe dazu und ich hoffe, die Gastgeber freuen sich darüber.




Die grossen sind 70 cm hoch und ich habe sie mit wasserlöslicher Folie, viel Wolle und Garne, in drei Stücken, hergestellt. Diese wurden nach dem Auswaschen weiter bearbeitet und bestickt, zum Teil gestrickt. Sie sind so stabil, dass einer auf den Bildern ohne Glastopf darin steht.

Jetzt löse ich damit gleich ein Versprechen ein :-), diese Bilder nochmals zu zeigen (sie waren in meinem alten Blog). Nun folgen Bilder des kleinen "Bruders", der heute samt Inhalt verschenkt wird.







Mit Seidenfasern auf dünnen Filz mit dem Embellisher aufgefilzt, und mit Maschine bestickt. 


Auf der einen Seite passte genau ein Strickmusterteilchen, das ich für meine neueste Strickarbeit verwendete. Auch das wurde mit dem Embellisher, für mich auf Deutsch: "Filzmaschine", aufgefilzt. Es sieht doch aus wie ein Herz - und das Geschenk kommt auch von Herzen....




Dieser Übertopf entstand dann gestern auch noch gleich. Hier ist alles gefilzt, Glitzerstoffteile und Seidenfasern auch, und mit der Maschine bestickt.



Mein Logo, KB, habe ich ja schon viele Jahre. Bevor ich die kleinen Stoff-Etiketten zulegte, habe ich es immer augemalt oder aufgestickt. Hier finde ich es aufgestickt sogar passender.



Noch ein Detail: die Stickerei im unteren Teil mit Neongrün, oben in blaugrün







Die guten Wünsche zu meinem Blog Shop haben mich sehr gefreut. Herzlichen Dank an alle. Nun wünsche ich überall ein schönes Wochenende.


......

Donnerstag, 2. September 2010

Übertopf Orchis


Übertopf Orchis,
16 cm hoch, Durchmesser oben 15 cm

Schon vor einigen Tagen wurde er fertig, dieser gefilzte Übertopf. Es ist ein Keramiktopf für Orchideen darin - und sollte die Orchis einmal nicht blühen, ist der Topf doch damit eine Augenweide, finde ich. Ich liebe das "Anhübschen" (so sagte Gisela Hafer immer, wenn man Glitzer auf den Stoff  brachte) und arbeite mit den verschiedensten Materialien. So habe ich erst einen Vorfilz mit Acryl bemalt, z.T. "angehübscht" mit Kupfer. Mit dem Embellisher filzte ich gefärbte Wolle/Seide und Seide/Bambus Fasern drauf, einfach nach Bauchgefühl. Ist das herrlich! Dann weiter noch einige Stickereien und Bändchen aufgestickt oder gepuncht.










hier das Kupfer











Weitere werden folgen, jetzt hat mich dieses Fieber gepackt. Deshalb die vielen Bilder........




.....

Montag, 30. August 2010

Jetzt ist es soweit...


Mit diesen Strangen eröffne ich nun meinen Blog Shop. Es war schon länger mein Wunsch, meine handgefärbten Garne über einen kleinen Shop anzubieten. Einige von Euch kennen dieses herrliche Garn schon. Es ist aus Seide, Merino superwash, und SeaCell® (Meeresalgen) und ist in der Schweiz hergestellt. Mit der Lizenz von Swiss Mountain Silk darf ich die edlen und qualitativ hochwertigen Garne vertreiben. Über die Faser SeaCell® habe ich hier geschrieben. Natürlich eignet es sich für sehr viele Stricksachen, von Kopf bis Fuss. Als ich die ersten Probegarne zum Teststricken erhielt, kam ich auf die Idee, daraus Socken zu stricken. Es gibt viele, die einerseits keine Wolle auf der Haut ertragen, oder die anderen, die auch gerne am Fuss etwas Angenehmes und Edles tragen möchten. Das erste Paar Socken hat so rasch die passenden Füsse gefunden und wurden auf meine Bitte richtig oft getragen und getestet. Dann bekamen meine Füsse auch ein Paar und die wurden in die hohen Wanderschuhe angezogen und auch sonst ausgiebig getestet. Sie sind jetzt circa zwei jährig und immer noch in einem Top Zustand. So kann ich mit gutem Gewissen das Garn als Luxus-Sockengarn anbieten.

Nun habe ich mit diesem Garn meinen Shop eröffnet. Es folgen immer wieder neue, andere Garne. Auch ins Ausland versende ich wie bis anhin, die Portokosten halte ich so gering als möglich.

Wer die Garne einmal selbst anfassen und begutachten möchte, der kann das am 11. September, am Pfalzmärt in Veltheim, gerne tun. Ich werde dabei sein und freue mich richtig darauf. Auch wenn ich nicht eine richtig gute "Marktfrau" bin, den direkten Kontakt finde ich so schön und auch wichtig. Eines weiss ich bestimmt, es muss niemand Hunger leiden und einige der die herrlichen Angebote vom Schenkenbergertal werden mit mir nach Hause kommen.

Dort werde ich auch ein neues Garn vorstellen.... neue Färbungen.... und auch etwas ganz anderes. Aber alles will ich hier nicht verraten, schliesslich soll es noch eine Überraschung geben.

Nun wünsche ich allen eine schöne und angenehme Woche und bedanke mich hier auch herzlich für Eure schönen Kommentare (oder Mails).



  

  

Empfohlener Beitrag

Im Kräuterbeet

  "Im Kräuterbeet" 125g / 469m (100g/376m) Handgesponnen Material: 60% Merino, 25% Seide, 10% Alpaka, 5% Kaschmir ...